Drucken
Schwierigkeit
leicht
Zeit
40

Zubereitung

Für das Erdäpfelgulasch auf Wiener Art Erdäpfel schälen und in kleine Stücke schneiden. Die Zwiebeln ebenfalls schälen und fein hacken. Knoblauch schälen und durch eine Knoblauchpresse drücken. 
In einer Pfanne das Butterschmalz zum Schmelzen bringen, die Zwiebel und die Würstel darin kräftig anrösten. Das Tomatenmark und Paprikapulver kurz mit anrösten, mit Essig ablöschen und die Suppe dazu gießen.
Die Erdäpfel einlegen und mit Knoblauch, Kümmel und Majoran würzen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Das Erdäpfelgulasch nun so lange auf kleiner Hitze köcheln lassen, bis die Erdäpfel schön weich und der Saft sämig werden. Vor dem Servieren noch den Sauerrahm daraufgeben und mit fein gehackter Petersilie bestreuen.

Zutaten für 4 Personen


180 g Rostbratwürstchen ohne Fleisch
2 Stk. Zwiebel ca. 200g
4 TL Paprikapulver entspricht 20g
1 EL Balsamico Essig
1 EL Tomatenmark
500 ml Gemüsebrühe
800 g Erdäpfel (mehlige)
2 Stk. Knoblauchzehe(n)
1 EL Kümmel gemahlen
1 TL Majoran
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer
2 EL Sauerrahm
1 EL Petersilie zum Bestreuen
40 g Butterschmalz