Drucken
Schwierigkeit
mittel
Zeit
90

Zubereitung

 Zunächst mit heißem Wasser die Datteln übergießen, ungefähr. 20 Minuten einweichen lassen, dann abseihen und abtropfen lassen. Die Datteln dann gemeinsam mit den gemahlenen Mandeln, dem Kakao und einer Prise Salz in einer Küchenmaschine so lange zerkleinern, bis die Masse schön klebrig und formbar geworden ist. Im nächsten Schritt werden die gehackten Nüsse gleichmäßig untergemischt. Aus dem Teig nun auf einem Backpapier ein Rechteck formen (ca. 21 x 14 cm und 2 cm dick) und für ungefähr 1 Stunden im Kühlschrank kaltstellen. Für die Schokoladenglasur Kakao, Erdnussbutter und Agavendicksaft mit einem Löffel in einer Schüssel glattrühren. Diese Glasur dann auf dem Teigblock verteilen und anschließend in kleine Stücke schneiden. Vor dem Servieren könne die Brownies noch nach Belieben mit frischen Früchten oder einigen Nüssen verziert werden. Werden die Brownies erst später verzehrt sollten sie im Kühlschrank aufbewahrt werden.

 

Zutaten für 10 Personen


300 g Datteln, getrocknet und entsteint
180 g gemahlene Mandeln (oder Haselnüsse)
5 EL Nüsse grob gehackt (z.B. Walnüsse, Cashewkerne, Mandeln, Haselnüsse)
80 g Kakao (Backkakao)
1 Prise Salz
Schokoladenglasur
20 g Kakao (Backkakao)
1 EL Erdnussbutter, fein
3 EL Agavendicksaft