Drucken
Schwierigkeit
leicht
Zeit
30
Ideal für alle Nudelfans eignet sich unsere cremig-veganen Champignonpasta perfekt als Alternative zu herkömmlichen Pasta Rezepten. Einfach köstlich!

Zubereitung

Salzwasser aufsetzen und die Nudeln darin bissfest kochen, abschrecken und gut abtropfen lassen.  Für die Champignonsauce etwas Öl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebeln darin anschwitzen lassen. Bei Bedarf noch etwas Öl ergänzen und nun auch Knoblauch und Champignons zugeben. Das Gemüse einige Minuten anbraten, mit Weißwein ablöschen und die Flüssigkeit verdampfen lassen. 

In einem Becher die Gemüsebrühe, Sojasauce und das Mehl zusammen glattrühren. Das Gemisch nun mit dem Senf und den Hefeflocken in die Champignon-Pfanne geben. Zu guter Letzt die Milch-Alternative unterrühren und alles zum Kochen bringen. Die Hitze dann zurückdrehen und ungefähr 10 Minuten köcheln lassen. Mit den Gewürzen abschmecken und die Nudeln untermengen.

Beim Servieren kann die vegane Pasta noch mit einer pflanzlichen Käsealternative oder frischen Kräutern garniert werden.

 

Zutaten für 2 Personen


300 g Nudeln, gerne auch glutenfrei
Zwiebel, gehackt
4 Stk. Knoblauchzehe(n), gehackt
500 g Champignons, in Scheiben geschnitten
80 ml Weißwein, trocken
360 ml Gemüsebrühe
3 EL Sojasauce
3 EL Mehl
1 TL Senf
3 EL Hefeflocken
1 TL Paprikapulver
360 ml Mandeldrink
Salz
Pfeffer gemahlen