Drucken
Schwierigkeit
leicht
Zeit
20

Zubereitung

Essig zusammen mit dem Wasser sowie Zucker und Kurkuma aufkochen lassen damit sich der Zucker zersetzt und eine süß-säuerliche Marinade entsteht. 

Das Kraut säubern, den Strunk herauslösen und in feine Streifen hobeln oder schneiden. Das Gemüse anschließend zusammen mit Salz und Pfeffer in eine große Schüssel geben und ordentlich mit den Händen durchkneten bis das Kraut eine weichere Textur erhält. Geraspelte Karotten, Marinade und das Chilipulver zugeben und nochmals kneten. Dafür eventuell Handschuhe tragen, um Verfärbungen durch den Kurkuma zu vermeiden. Nochmals nach Belieben abschmecken und bis zum Servieren mehrere Stunden durchziehen lassen.

 

Feinschmecker-Tipp: Am besten schmeckt der Krautsalat am 2. Tag!

 

Zutaten für 4 Personen


600 g Wei├čkraut
3 Stk. Karotten, geraspelt
3 EL Rohrohrzucker
150 ml
150 ml Essig (z.B. Reisessig)
250 ml Wasser
1 Prise Chilipulver
2 TL Kurkuma
2 TL Salz
Pfeffer