Drucken
Schwierigkeit
leicht
Zeit
35

Zubereitung

Für den Wrap-Teig alles mit einem Handrührgerät verarbeiten. Falls Klumpen im Teig entstehen etwas mehr Wasser dazugeben und weiter kneten. Den Teig auf der Arbeitsfläche nochmals mit den Händen ordentlich durchkneten. Den Teig in 8 Portionen aufteilen, kleine Kügelchen daraus drehen und ungefähr 20 Minuten abgedeckt ruhen und quellen lassen. Anschließend die Teigkugeln möglichst dünn ausrollen. Die Wraps dann ohne Öl in eine vorgeheizte heiße Pfanne geben und kurz backen, bis der Fladen Blasen wirft, umdrehen und fertig backen.

Für die Füllung Äpfel, Topfen, Nuss-Nougatcreme, Honig und Zimt zusammen cremig rühren. Die Apfel Topfencreme auf die Fladen auftragen, beidseitig einschlagen und wie einen Strudel aufrollen. Kurz im Rohr bei 180° ca. 10 min erwärmen.

Für die Vanillesauce 3 EL von der Milch abnehmen und mit dem Puddingpulver anrühren. Die restliche Milch aufkochen, angerührtes Puddingpulver hineingeben und mit Schneebesen gut verschlagen. 

Wraps am Teller anrichten, mit der heißen Sauce übergießen und mit den gehackten Nüssen bestreuen.

 

Zutaten für 4 Personen

Wrap-Teig
200 g Mehl
100 ml Wasser
4 EL Öl
1 TL Salz
Füllung und Sauce
500 g Äpfel, in feine Scheiben geschnitten
250 g Topfen
45 g Nuss-Nougat-Creme
3 EL Honig
3 EL Nüsse grob gehackt
1/2 Pkg. Vanillepudding Pulver
500 ml Milch
1 Prise Zimt