Drucken
Schwierigkeit
leicht
Zeit
40

Zubereitung

In ein großen Topf Salzwasser zum Kochen bringen. 8 große Blätter vom Zuckerhut ablösen und im kochenden Salzwasser ganz kurz blanchieren. Anschließend aus dem Wasser nehmen, abschrecken und abtropfen lassen. Couscous in einer separaten Schüssel mit 2 EL Gemüsebrühe vermengen, mit ¼ l kochendem Wasser übergießen und quellen lassen.

In der Zwischenzeit Champignons putzen, säubern und grob hacken. Zwiebeln und Knoblauch schälen und fein würfeln. In einer großen Pfanne 1 EL Öl erhitzen, die Pilze darin unter Wenden ca. 5 Minuten anbraten. Dann Knoblauch, Thymian und die Hälfte Zwiebelwürfel zugeben und mitbraten. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Den Pfanneninhalt nun zusammen mit dem Käse und dem Pesto Rosso unter den Couscous mischen. Je nach Belieben nochmals nachwürzen.

Die Fülle mittig auf den Zuckerhutblätter verteilen, seitlich einschlagen und zu Rouladen aufrollen. Bei Bedarf mit den Holzspießchen feststecken. Das restliche Öl in einer großen Pfanne erhitzen und die fertigen Rouladen rundherum darin braten. Anschließend warmstellen.

Für die Soße die restlichen Zwiebelwürfel im Bratfett andünsten. Mit Wein und 200 ml Wasser ablöschen und aufkochen. 1 TL Brühe und Crème fraîche einrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. 

Gericht auf Tellern anrichten – fertig!

 

Zutaten für 4 Personen


1 Stk. Zuckerhut, groß
200 g Couscous
300 g Champignons
2 TL Gemüsebrühe
2 Stk. Zwiebel
1 Stk. Knoblauchzehe(n)
1/2 TL Thymian
75 g Reibkäse
3 EL Pesto rosso
4 EL Sonnenblumenöl
250 g Crème fraîche
100 ml Weißwein, trocken
Salz
Pfeffer
Holzspießchen