Drucken
Schwierigkeit
leicht
Zeit
25

Zubereitung

Zuckerhut, Blaukraut sowie das restliche Frischgemüse waschen, klein schneiden bzw. raspeln. 

Die vorgegarten Kichererbsen in eine weitere Schüssel geben, mit Gewürzen verfeinern und gut vermischen. Anschließend für ca. 10 Minuten auf mittlerer Flamme in der Pfanne rösten. Alternativ kann man die Kichererbsen auch ca. 15 Minuten im vorgeheizten Rohr bei 180 Grad Ober-/Unterhitze backen.

Für das Dressing einfach alle Zutaten in ein verschließbares Gefäß geben, gut durchschütteln. Die gerösteten Kichererbsen etwas abkühlen lassen und dann zusammen mit den verschiedenen Salatkomponenten und den Nüssen bestreuen in einer großen Schüssel anrichten. 

Das Dressing gleichmäßig darüber verteilen.

 

Zutaten für 4 Personen


400 g Zuckerhut
250 g Blaukraut
2 Stk. Karotten
1/2 Stk. Gurke
60 g Sprossen, nach Wahl
400 g Kichererbsen, vorgekocht
2 TL Madras Currypaste
1/2 TL Salz
1 Handvoll Nüsse geröstet, zur Deko
Dressing
4 EL Tahin
4 EL Sojasauce
4 EL Wasser
1 Stk. Knoblauchzehe(n), gehackt
1 Stk. Limette, davon Saft