Drucken
Schwierigkeit
mittel
Zeit
60

Zubereitung

Die gekochten Erdäpfel durch ein Sieb drücken und auskühlen lassen. Mit den restlichen Zutaten (+ Rote Rübensaft) vermischen, zu einer daumendicken Rolle formen und etwa 3 cm große Stücke abstechen. Einen Topf mit Wasser mit einem Schuss rote Rübensaft aufstellen. 

Die Gnocchi in das köchelnde Wasser einlegen, kurz aufkochen und 3-4 min ziehen lassen.

Für die Sauce Butter in einem Topf zerlassen, Mehl kurz mitrösten, mit Weißwein ablöschen, einkochen. Dann mit Gemüsefond, Pfefferkörnern, Rote Rübensaft und Schlagobers aufgießen und unter ständigem Rühren aufkochen. Mit Salz und Agavendicksaft abschmecken.

Die fertigen Gnocchi in einer heißen, beschichteten Pfanne mit Olivenöl anbraten und zum Schluss die Oliven und getrockneten Tomaten hinzugeben. Gnocchi anrichten mit Parmesan bestreuen und mit der Sauce servieren 
 

Küchen-Tipp: Die Gnocchi können auch eingefroren werden! Dafür einfach die rohen Gnocchi auf ein Blech legen und ein paar Stunden im Eisfach lassen. Dann können sie in ein Sackerl umgefüllt werden.

 

Zutaten für 2 Personen


2 EL
Erdäpfelteig
300 g Erdäpfel, gekocht
40 g Butter, zerlassen
150 g Mehl
1 Stk. Eigelb
1/2 TL Salz
1 EL Rote Rübensaft
Pfeffersauce
2 EL Grüne Oliven (entkernt)
2 EL getrocknete Tomaten
1 EL Bratöl
1 TL Agavendicksaft
15 g Mehl
15 g Butter
2 EL Weißwein
250 ml Gemüsebrühe
250 ml Schlagobers
1 EL Rote Rübensaft
1 EL bunte Pfefferkörner, zerdrückt
2 EL frisch geriebener Parmesan
Salz
Pfeffer