Drucken
Schwierigkeit
mittel
Zeit
40

Zubereitung

Die Melanzani in etwa 0,5 cm dicke Scheiben schneiden (mit der Wurstmaschine oder Hachel geht’s am einfachsten). Melanzani auf beiden Seiten salzen und ca. 20 Minuten ziehen lassen. Entstandene Feuchtigkeit mit Küchentuch abtupfen. Etwas Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Melanzani auf beiden Seiten anbraten. Auf ein Küchenpapier legen, dann tropft das überschüssige Fett ab. Fetakäse und Topfen mit dem Ei und den Gewürzen zu einer Creme vermischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Nun die Melanzani-Scheiben mit der Creme füllen und einrollen. Die Tomatensauce in eine feuerfeste Form geben, die Melanzani-Röllchen darauf legen, mit Mozzarella oder Reibkäse bestreuen und bei 180°C ca. 15-20 Minuten backen.

Tipp:
Am besten schmeckt diese italienische Köstlichkeit mit einem leichten Salat. Wer keinen Fetakäse mag, kann auch nur Topfen verwenden. Kann auch als Antipasti gemacht werden. Dazu das Ei, die Tomatensauce und den Reibkäse weglassen und nicht mehr gratinieren.

Zutaten für 3 Personen


2 Stk. Melanzani
100 g Feta-Käse
150 g Topfen
2 Stk. Knoblauchzehe(n)
1 Stk. Ei(er)
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer
5 g Oregano
2 Zweige Thymian
1 Bund Basilikum
1 EL Petersilie oder Schnittlauch
250 ml Tomatensauce Napoli
150 g geriebener Käse oder 1 Mozzarella
5 ml Olivenöl