Drucken
Schwierigkeit
leicht
Zeit
35

Zubereitung

Schwarzwurzeln schälen und sofort in Zitronenwasser einlegen. Schalotten und Knoblauch schälen und fein hacken. Den Schinken bis auf ein Blatt in kleine Würfel schneiden. Das Schinkenblatt in ein wenig Olivenöl anbraten, auf ein Küchenpapier legen und abtropfen lassen.

In einer großen Pfanne das Öl erhitzen und Schalotten, Knoblauch und Schwarzwurzeln darin anschwitzen. Den Risottoreis hinzufügen und unter gelegentlichem Umrühren leicht glasig werden lassen. Danach mit Wein ablöschen.

Nun nach und nach die Suppe schöpferweise dazugeben, umrühren und die Suppe einreduzieren lassen. Immer wieder Suppe nachschöpfen. Wenn die Suppe aufgebraucht ist, den gewürfelten Schinken untermengen, Parmesan und Butter hinzugeben und mit Salz und Pfeffer würzen. Mit gehacktem Schnittlauch und dem gebratenen Schinken garniert servieren.

Tipp: Wer bei der Zubereitung dieses Schwarzwurzel-Risotto keine schwarzen Hände haben möchte, befolgt folgenden Rat: Reiben Sie die Hände mit etwas Olivenöl ein, dann werden sie durch den austretenden Schwarzwurzelsaft nicht verfärbt. Alternativ können Sie auch Einweghandschuhe anziehen.

Zutaten für 2 Personen


500 g Schwarzwurzeln
2 Stk. Schalotte(n)
1 Stk. Knoblauchzehe(n)
100 g Schinken
1 EL Olivenöl
200 g Risottoreis
100 ml Weißwein
600 ml Gemüsebrühe
100 g Parmesan gerieben
3 EL Butter
1 Prise Kräutersalz
1 Prise Pfeffer
1 Bund Schnittlauch