Drucken
Schwierigkeit
leicht
Zeit
25

Zubereitung

Den Knollensellerie schälen, zuerst in Scheiben und dann in Stangen schneiden. In kochendem Salzwasser ca. 5 Minuten blanchieren (je nach Dicke der Stangerl). Mit Salz und Pfeffer würzen. Das Ei mit der Milch verquirlen und die Brösel mit den Nüssen und dem Chili vermischen. Nun die Selleriestangerl in Mehl, Ei, dann Brösel wenden und in heißem Fett herausbacken.

Tipp: Dazu passt ein leichter Kräuterdip ( Sauerrahm, Kräuter, Salz, Pfeffer). Wer’s gerne noch deftiger mag, kann den Sellerie auch in Scheiben schneiden und wie ein Cordon Bleu mit Käse und Schinken füllen. Dann aber am besten 2 mal panieren.

Zutaten für 2 Personen


2 Stk. Knollensellerie
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer
1 Stk. Ei(er)
125 ml Milch
2 EL Brösel
2 EL Nüsse gemahlen
1 Msp. Chilipulver
30 g Mehl
20 ml Öl zum Fritieren