Artikel aus Merkliste löschen?

Sind Sie sicher, dass Sie diesen Artikel aus der Merkliste löschen möchten?

Einkaufsliste
Merkliste
Einkaufsliste
Merkliste
loading...
Damit Sie unsere Webseite optimal erleben können, verwendet diese Webseite Cookies. Durch Nutzung unserer Webseite und Dienstleisungen stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden.

Deine Biokiste im Winter

Gut geschützt & sicher zugestellt


Egal ob Sturm, Schnee, Wind oder Eis - wir sind stets bestrebt, dir deine Biokiste wohl behütet zu überbringen.

Gerade im Winter sind unsere Fahrer dabei oft sehr gefordert – zum einen durch teils raue Fahrverhältnisse und zum anderen dadurch, dass die Busse im Winter meist noch voller bepackt sind als sonst.
Natürlich passiert es auch unseren Fahrern gelegentlich, dass sie einmal wo feststecken (siehe den Bericht von Biokisten-Fahrer Oliver).
 

Alternativer Winterabstellplatz für deine Biokiste

Wohnst du an einem im Winter mit dem Bus schwer zugänglichen Ort oder ist deine Zufahrt im Winter sehr rutschig?

Du kannst uns in solchen Fällen gerne einen alternativen Abstellplatz für deine Biokiste beim Kundenservice bekannt geben, z.B. an einem gut erreichbaren Plätzchen im Ort, bei Verwandten oder im Büro. Unsere Fahrerinnen und Fahrer sind dir sicherlich dankbar dafür.


Gut geschützt

Nicht nur die Fahrer werden durch Eis und Kälte stark beansprucht – auch das Obst und Gemüse in deiner Kiste. Bitte denk daran, dass deine Biokiste gerade im Winter an einem geeigneten Lagerplatz abgestellt werden kann und dass sie zusätzlich immer gut geschützt ist, denn besonders Temperaturen um und unter dem Gerfrierpunkt setzen den Produkten doch sehr zu.
 

Hier ein paar Tipps, wie du deine Produkte gut schützen kannst:

  1. Geeigneter geschützer Abstellplatz - am besten wählst du für deine Biokiste einen sicheren und temperierten Abstellplatz aus (evtl. ein geschütztes Carport, ein Kellerraum, Windfang oder ein Stiegenhaus). 
  2. Wenn deine Biokiste ein bisschen Zeit im Freien verbringen muss, gibt es auch mehrere Optionen
    • Thermobox - diese ist im Webshop erhältlich und schützt sowohl vor Hitze als auch vor Kälte. In der Thermobox ist genau für eine Biokiste Platz und sie schützt je nach Temperaturen rund 2 Stunden.
    • Schafwolle - schützt vor allem Produkte wie Milch, Joghurt & Co vor Wärme und Kälte. Wiederverwendbare Schafwoll-Päckchen sind beim Kundenservice kostenlos bestellbar.
    • Deckel - einen Deckel für deine Biokiste kannst du ebenfalls beim Kundenservice bestellen. Er schützt allerdings eher vor unerwünschten "Schnüfflern" und bietet kaum echten Kälteschutz.
    • Tuch oder Decke - gerne kannst du uns ein Tuch, eine Decke oder eine andere Isolationsmöglichkeit für deine Biokiste bereitlegen

 


 

Kreativer Biokisten-Abstellplatz oder Kälteschutz - Schwarmwissen ist gefragt

Ein paar unserer Biokisten-Kundinnen und Kunden sind besonders kreativ und haben sich spezielle Lösungen für den Schutz ihrer Biokiste einfallen lassen. Gib uns gerne Bescheid, was du dafür vorgesehen hast - wir respektieren deine Privatsphäre und nutzen nur das, was du uns ausdrücklich erlaubst.

Du hast eine besonders gute Idee, wie du deine Biokiste im Winter schützen kannst oder hast einen kreativen Abstellort? Wir freuen uns auf dein Bild an marketing@biohof.at oder teile es gerne via Instagram oder Facebook!

 

 

Routine im Schneekettenanlegen

Die Zustellung der Biokiste ist je nach Fahrverhältnissen schon manchmal eine besondere Herausforderung. Winterliche Fahrverhältnisse allein schrecken unsere Biokisten-Fahrer nicht mehr. Mit Konzentration, guter Musik und Routine werden wunderbare Schneelandschaften durchfahren. "Das Wichtigste im Straßenverkehr ist, immer Ruhe zu bewahren und sich auf nichts einzulassen" ist Biokisten-Fahrer Oliver das zentrale Anliegen, um gesund und unfallfrei ans Ziel zu kommen.

Doch manchmal sind die Bedingungen herausfordernd und dann ist Erfahrung und Teamwork gefragt. "Irgendwann am Anfang meiner Laufbahn als Fahrer bin ich in einer Sackgasse am Grasberg in Altmünster hängen geblieben. Damals hatte ich noch nicht so viel Erfahrung mit Schneeketten. Mein Kollege Ewald hat mir dann aus der Patsche geholfen und mir bei Eis und Kälte gezeigt, wie das mit dem Kettenanlegen funktioniert" berichtet Oliver von seinen Anfängen.

Die Schneeketten sind im Winter immer mit dabei und als Biokisten-Bus Lenker wird man rasch zum Schneeketten-Profi. Hier ein paar Eindrücke von der Biokisten-Winterzustellung:


 

Deinen Biokisten-Zustellerinnen und Zustellern kannst du durch geräumte Zufahrten und Zugänge zum Abstellplatz in jedem Fall sehr helfen.

 

Verspätung oder nichts geht mehr

In Ausnahmefällen kann es vorkommen, dass eine Zustellung aufgrund der Fahrverhältnisse verspätet oder gar nicht mehr möglich ist. Entfällt die Lieferung tatsächlich, so wirst du selbstverständlich vom Kundenservice telefonisch informiert.


Beliebte Beiträge

  • Grilltipp 3: süß grillen

    Schon probiert? Selbst das Dessert lässt sich...

    Ansehen

  • Wissen woher es kommt

    Unser Fleisch kommt stets von kleinen Familienbetr...

    Ansehen

  • Bio Ingwer und Kurkuma

    Unser  Partner veganis GmbH aus dem Burgenlan...

    Ansehen