Artikel aus Merkliste löschen?

Sind Sie sicher, dass Sie diesen Artikel aus der Merkliste löschen möchten?

Damit Sie unsere Webseite optimal erleben können, verwendet diese Webseite Cookies. Durch Nutzung unserer Webseite und Dienstleisungen stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden.

Bienen-Patenschaft am Biohof Achleitner

Die Vision vom eigenen Honig, vom eigenen Bienenvolk & vom gemeinsamen Bienendorf

Wir alle kennen die Berichte rund ums Bienensterben und seinen Ursachen - eine Entwicklung die wir vom Biohof Achleitner mit Sorge betrachten. Deshalb haben wir uns die Frage gestellt, was wir als Produzent von biologischem Obst und Gemüse zum Überleben von Bienen beitragen können. Das Ergebnis ist eine Kooperation mit der Bee Hero. Und das Wunderbare daran ist, dass auch Sie Teil dieser Kooperation werden und so selbst zum Überleben von unseren Bienen beitragen können.

Das Bienendorf & das eigene Bienenvolk

Es liegt in der Natur der biologischen Landwirtschaft, dass die Felder frei von Pestiziden und anderen Chemikalien sind. Deshalb stellen wir unsere Wiesen und Ackerflächen für die Entstehung eines Bienendorfes zur Verfügung und stellen als Start die ersten 10 Bienenstöcke auf. Die Patenschaft von 3 weiteren Bienenvölkern übernehmen Günter und Ilse Achleitner persönlich. Doch damit machen wir vom Biohof nicht Schluss, denn auch Sie können auf den biologisch bewirtschafteten Feldern Bienen eine Heimat geben.

Wenn Sie also selbst Ihren eigenen Beitrag zum Überleben der Bienen leisten möchten, können Sie eine Bienen-Patenschaft übernehmen. Mit einer Patenschaft von einem Bienenvolk sichern Sie das Überleben von 50.000 Bienen.

Die Bienen-Patenschaft

Die Patenschaft bringt Ihnen nicht nur die Gewissheit, Teil eines guten Projekts zu sein. Sie ist natürlich auch fair und funktioniert ganz einfach:

  • Bee Hero stellt Ihren Bienenstock auf den Feldern des Biohofs Achleitner auf.
  • Bee Hero kümmert sich um die Pflege und erntet den Honig.
  • Bee Hero informiert Sie über Leben und Arbeit Ihrer Bienen.
  • Sie übernehmen die Patenschaft um jährlich 290 Euro pro Bienenstock.
  • Sie können Ihrem Bienenvolk und Ihrer Königin einen Namen geben.
  • Sie können Ihr Bienenvolk persönlich oder über Webcam besuchen.
  • Sie bekommen jährlich 6 kg Honig und 2 Flaschen Honigwein Ihres Bienenvolkes.

Wir vom Biohof Achleitner machten bereits „den Spatenstich“. Unsere Bienenstöcke mit denen anderer Paten wurden bereits aufgestellt. Wenn auch Sie eine Patenschaft für ein Bienenvolk mit bis zu 60.000 Bienen übernehmen möchten, freuen wir uns über Ihre Kontaktaufnahme.

Für Ihre Fragen und Patenschafts-Anmeldungen steht Ihnen Bee Hero gerne zur Verfügung:

Markus Bleich
+43 (0) 699 110 425 36
office@beehero.at

Bio-Imkerei steht für

  • Mit der Harmonie des Bienenvolkes: Das Bilden von rasch größer werdenden Bienenvölkern durch Gabe von Zucker wird in der Bio Imkerei vermieden. Die Bienenvölker können sich im Frühjahr ganz natürlich entwickeln. Sie wachsen mit dem Blührhythmus in der Natur.
  • Mit der Kraft der Natur: Die Bienenvölker stehen während des Jahres meist am gleichen Standort. So kennen sie ihre Umgebung bestens. Das Verstellen von Stöckern von tiefere in höhere Lagen (um die Bienen zu mehr Honigertrag zu treiben) wird vermieden.
  • Richtige Standortwahl: Als Standorte für die Bienenvölker werden gesunde, biologisch bewirtschaftete Landschaften sowie extensiv bewirtschaftete Wiesen und Äcker ohne Kunstdünger gewählt. Wichtig ist auch ein hoher Waldanteil (besonders naturbelassene Mischwälder), denn diese bieten ein vielfältiges Angebot an verschiedenen Pollen- und Nektararten.
  • Gänzlicher Verzicht auf chemisch-synthetische Arzneimittel: Die Stärkung der natürlichen Abwehrkräfte im Bienenvolk hat Vorrang. Der Bio-Imker arbeitet ohne chemische Medikamente.

Wissenswertes über unsere Honigbiene

  • Honigbienen ernähren sich von Pollen, Nektar und Wasser, die im Radius von 1 bis 2 km beflogen werden.
  • Je Volk gibt es eine Königin, die für den Fortbestand des Volkes zuständig und an ihrem längeren Hinterleib erkennbar ist.
  • Die Drohnen sind die männlichen Bienen und dienen der Begattung junger Königinnen.
  • Die Arbeitsbienen machen den überwiegenden Großteil eines Volkes aus und führen im Laufe ihres Daseins verschiedenste Arbeiten aus, z.B. als Putz-, Bau-, Ammen-, Wächter- und Sammelbiene.
  • Während im Sommer ein Bienenvolk aus bis zu 60.000 Einzeltieren besteht, sind es im Winter rund 15.000 Einzeltiere.
  • Im Laufe des Sommers und Herbstes schlüpfen die sogenannten Winterbienen, die bis zu neun Monate alt werden. 
  • Das Honigbienenjahr beginnt im Frühjahr meist mit März und endet Anfang November mit den ersten Frösten. 
  • Ein Bienenvolk hat einen Jahresbedarf von 25-30 kg Pollen, 20-30 Liter Wasser und 100 kg Honig.

Mit bestem Dank an:
Peter Frühwirth, www.hochlandimker.at; Bienenzentrum Oberösterreich, www.biene-oesterreich.at

Beliebte Beiträge

  • Geschenkkiste als Sozialprojekt

    Es geht uns beiden um Nachhaltigkeit: Dem Biohof A...

    Ansehen

  • Tipps für die richtige Lagerung

    Unsere Lebensmittel sind wertvoll. Sie bringen uns...

    Ansehen

  • Asylwerber am Bio-Bauernhof

    Asylwerber Yusuf, Mamud und Abdu arbeiten bei uns ...

    Ansehen