Artikel aus Merkliste löschen?

Sind Sie sicher, dass Sie diesen Artikel aus der Merkliste löschen möchten?

Einkaufsliste
Merkliste
Einkaufsliste
Merkliste
loading...
Damit Sie unsere Webseite optimal erleben können, verwendet diese Webseite Cookies. Durch Nutzung unserer Webseite und Dienstleisungen stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden.

Wie konsumiere ich Bio?


Der steigende Konsum von Bio-Lebensmitteln ist erfreulich - seit 2013 ist er lt. AMA im österreichischen Lebensmittel-Einzelhandel um die Hälfte gewachsen. Mittlerweile greifen Konsumenten bei 10% aller Lebensmittel zur Bio-Version. Davon werden drei von vier Bio-Produkten über die Supermarktketten gekauft. 
 

Preis- und Konkurrenzdruck für Bio-Lieferanten in Handelsketten

Doch gerade im Diskonter und Lebensmitteleinzelhandel steigt auch der Preis- und Konkurrenzdruck für die Bio-Bauern und gefährdet den Erhalt kleinbäuerlicher Strukturen. Da dort Bio-Produkte über Eigenmarken verkauft werden und der Bauer dahinter austauschbar bleibt, gilt häufig das Prinzip: Wer nicht billig genug produziert, wird ersetzt. Das hat für uns mit dem Bio-Gedanken nicht mehr viel zu tun!

Die Frage wo und wie wir Bio konsumieren ist unserer Meinung nach ausschlaggebend, ob wir in eine nachhaltige lebenswerte und enkelgerechte Zukunft schauen. 
 

Erhalt kleinbäuerlicher Strukturen und echter Partnerschaften

Laut United Nations (Vereinte Nationen) werden es langfristig die kleinbäuerlichen Strukturen sein, die für die Welternährung sorgen werden. Wir am Biohof Achleitner setzen uns als familiengeführter Betrieb seit fast 30 Jahren für echte Partnerschaften ein. Unsere Bauern sind nicht nur Stars idyllischer Werbespots oder Teil einer Marketingstrategie. Wir kennen unsere Lieferanten persönlich mit ihrer Geschichte, ihrer Familie und ihren Herausforderungen. Wir besuchen und unterstützen diese auch regelmäßig – von der Umstellung auf Bio, über die Kompostierung bis hin zur gemeinsamen Anbauplanung.
 

Sie als Konsumenten haben die Wahlmöglichkeit, welches zukünftige Produktions- und Handelssystem sie stärken wollen:

  • die bäuerlichen Kleinstrukturen und Vermarktungsnetzwerke ODER
  • die industrielle Landwirtschaft und den anonymen Einkauf in den Supermärkten

 

Erfahren Sie mehr über unsere "echten Partnerschaften" und was wir unter einer fairen Zusammenarbeit mit unseren Bio-Partner verstehen...

 



Beliebte Beiträge

  • Asylwerber am Bio-Bauernhof

    Asylwerber Yusuf, Mamud und Abdu arbeiten bei uns ...

    Ansehen

  • DieBiokiste unterwegs im Waldviertel

    Waldviertel aufgepasst – Bio-Lebensmittel pe...

    Ansehen

  • Die Sommerkiste ist zurück...

    Wenn Sie selber schon im eigenen Garten ernten, is...

    Ansehen