Artikel aus Merkliste löschen?

Sind Sie sicher, dass Sie diesen Artikel aus der Merkliste löschen möchten?

Einkaufsliste
Merkliste
Einkaufsliste
Merkliste
loading...
Damit Sie unsere Webseite optimal erleben können, verwendet diese Webseite Cookies. Durch Nutzung unserer Webseite und Dienstleisungen stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden.

Pedacola

Ein regionaler Mühlviertler Kräutersirup & sein Erfinder Peter Leitner


2015 hat sich Peter (Peda) Leitner, der innovative Gründer von Pedacola, nach längerer Entwicklungszeit mit seinem Produkt in die Selbständigkeit gewagt. Als Koch war er damals auf der Suche nach regionalen Alternativen zu den weltweit bekannten Konzernprodukten. Impulsgeber war schließlich die Entdeckung des Colakrauts (Eberraute) am Arbeitsplatz seines Vaters, der in einem Baustoffhandelsgeschäft tätig war.

Dem Wunsch folgend ein regionales Cola-Aroma zu schaffen, experimentierte Peter Leitner mit einem Sirup aus der Pflanze und weiteren Zutaten - und als es überdurchschnittlich gut ankam, hat sich die Idee vom Pedacola Sirup verselbständigt.



Bio-zertifiziert & liebevoll hergestellt im Mühlviertel


"Unsere Philosophie ist mit der Natur zu arbeiten und daher ist es nur naheliegend unsere Zutaten in Bio zu verwenden" erzählt uns Peter, der im schönen St. Thomas am Blasenstein zu Hause ist. Auch bereits vor der Bio-Zeritfizierung wurden 96% der Zutaten in Bio verwendet und als wirklich alle Zutaten in Bio-Qualität gefunden wurden, war es für ihn klar auch in die Zertifizierung zu gehen: "Für alle, die nachhaltige Produkte unterstützen möchten und Wert auf energievolle, hochwertige Lebensmittel legen ist die Bio-Zertifzierung ein wichtiger Anhaltspunkt. Zudem trägt es zur Transparenz unseres Betriebs und unseres Produktes bei". 

Mittlerweile bauen 12 Biobauern aus dem Mühlviertel und darüber hinaus die Eberraute für das Mühlviertler Cola an, jeder in unterschiedlicher Dimension. "Von 20-1000 Pflanzen baut jeder Bauer bzw. jede Bäuerin nur jene Menge an, die für den Einzelnen passt und es ist wirklich schön, wie sich jeder hier auf seine Art um die Pflanzen kümmert" ist Peter stolz auf sein lokales Netzwerk, "wir verarbeiten ihre Pflanzen in unserem Sirup weiter und so bleibt die Wertschöpfung in der Region".



Natürlichkeit & Nachhaltigkeit - das Besondere am Pedacola


Vorteile von Pedacola:

  • Lokale Partner und großteils österreichische Zutaten (außer ein paar Bio-Zitronen, Gewürze und Vanille von österreichischen Händlern fürs Verfeinern des Aromas)
  • Zero waste-Produkt: als Sirup muss nicht unnötig Wasser transportiert werden

Das aus natürlichen Zutaten hergestellte Cola ist nicht schwarz sondern hell, es enthält kein Koffein und es wird ausschließlich in Sirupform verkauft. Dadurch spart das Pedacola Team, das mittlerweile aus 4 Personen besteht, wertvolle Ressourcen. Es muss nicht unnötig Wasser durch die Gegend gefahren werden und verdünnt ergeben 0,5 Liter Pedacola-Sirup immerhin mindestens 15 Pedacola-Seiterl.

Das Pedacola wir bei einem benachbarten Bio-Bauern in Pabneukirchen abgefüllt und der Pasteur wird mit Hackschnitzel und Sonnenenergie betrieben. "Wir fahren auch nur alle 3-4 Monate nach Wien oder Graz um zu liefern, da vor Ort ein kleiner Fahrradbote die Logistik übernimmt", beschreibt uns Peter wichtige Bestandteile seiner Philosophie als Klimabündnisbetrieb.



Bier + Pedacola = PedAle


Innovativ zeigt sich das Pedacola Team auch in der Weiterentwicklung mit ihrem Netzwerk. Nach einer Verkostung von Bier und Pedacola mit den Beerbuddies aus Tragwein war es klar:  es muss ein PedAle geben (Pedacola und Pale Ale).

Nun ist das PedAle fix im Programm, über die Biokiste oder im Bio-Frischmarkt erhältlich - und unserer Meinung nach Österreichs wahrscheinlich allerbester Bio-Radler.
Auch Günter Achleitner hat den Radler schon mal vorgekostet und als begeisterter Radfahrer, aber „Nicht-Radler-Fan“ seine Meinung gründlich geändert. Er legt euch das Produkt wärmstens ans Herz, weil es ihm wirklich überraschend gut geschmeckt hat!

 

 



Pioniergeist & nette Menschen - verbindende Achsen zwischen Biohof und Peda


Mit dem Biohof Achleitner verbindet Peter der Pioniergeist und den Mut zur Veränderung in Richtung einer nachhaltigen Lebensweise und, wie er uns selbst rückgemeldet hat, "sehr nette Menschen". "Man merkt schon beim Abholen von Zutaten oder beim Liefern von Pedacola, dass Wertschätzung gegenüber den Mitarbeitern groß geschrieben wird", so Peter. Woran er das merkt? "Sie sind durch die Bank sehr freundlich und zuvorkommend und das ist ansteckend und sehr schön. Verantwortung gegenüber der Natur ist hier Programm und da sind wir auf einer Welle" - das freut uns sehr und das Kompliment können wir dir, lieber Peter auch nur zurück geben.

Beliebte Beiträge

  • RoC Sports

    Sportnahrung gibt es nun endlich auch in Bio-Quali...

    Ansehen

  • Obstweide

    Das beliebte Dörrobst der Familie Schallauer ...

    Ansehen

  • Sonnentor - da wächst die Freude

    Kräutergenüsse aus nah und fern - f...

    Ansehen