Artikel aus Merkliste löschen?

Sind Sie sicher, dass Sie diesen Artikel aus der Merkliste löschen möchten?

Einkaufsliste
Merkliste
Einkaufsliste
Merkliste
loading...
Damit Sie unsere Webseite optimal erleben können, verwendet diese Webseite Cookies. Durch Nutzung unserer Webseite und Dienstleisungen stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden.

Gebratener Chicoreé mit Sprossen-Senfsauce

und Cranberry-Hirse

Schwierigkeit
leicht
Zeit
30 min. Gesamtzeit
Zutaten für Personen

Zutaten für 4 Personen


4 Stk. Chicoreé
200 ml Soya Cuisine
200 ml Gemüsebrühe
2 Tassen Kresse (oder andere Sprossen)
4 EL Senf
1 TL Agavendicksaft
200 g Hirse
1 Handvoll Cranberries, getrocknet
2 Stk. kleine Zwiebel(n)
1 Stk. Limette, davon Saft
Salz
Pfeffer gemahlen
Zutaten zu meiner Biokiste hinzufügen

Zubereitung

Die Hirse nach Anleitung auf der Verpackung garen.

Den Chicorée waschen und das Ende abschneiden. Nun den Chicorée halbieren und den Strunk keilförmig entfernen.

Etwas Pflanzenöl in einer Pfanne erhitzen und den Chicorée mit dem Agavendicksaft für 2 Minuten von beiden Seiten anbraten.

Die Zwiebeln schälen, würfeln und bei mittlerer Hitze mit etwa Öl in einer Pfanne glasig anschwitzen. Die pflanzliche Cuisine (z.B. Soya Cuisine), Gemüsefond, Limettensaft und Senf einrühren und für 2-3 Minuten köcheln lassen. Die Sauce mit einem Pürierstab aufmixen. Die Kresse oder Sprossen nach Wahl waschen, abschneiden und in die Sauce rühren. Dann vom Herd nehmen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Cranberries mit der Hirse vermengen. Mit etwas Salz, Pfeffer würzen. Chicorée und Hirse auf einem Teller anrichten. Die Sauce hinzugeben und servieren.

 

Ähnliche Rezepte

  • Rotkohlrouladen an Karfiolpüree

    Schwierigkeit
    mittel
  • Zuckerhut-Rouladen

    Schwierigkeit
    leicht
  • Mangold-Filopäckchen mit Minz-Gurkensalat

    Schwierigkeit
    leicht