Artikel aus Merkliste löschen?

Sind Sie sicher, dass Sie diesen Artikel aus der Merkliste löschen möchten?

Einkaufsliste
Merkliste
Einkaufsliste
Merkliste
loading...
Damit Sie unsere Webseite optimal erleben können, verwendet diese Webseite Cookies. Durch Nutzung unserer Webseite und Dienstleisungen stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden.

Kürbisquiche mit Fetakäse

Schwierigkeit
leicht
Zeit
75 min. Gesamtzeit
Zutaten für Personen

Zutaten für 4 Personen

Quicheteig
300 g Mehl
150 g Butter, kalt
2 Stk. Ei(er)
40 g Reibkäse
3 EL Milch, nach Bedarf
1 TL Thymian
1 TL Rosmarin
Fülle
600 g Kürbis
200 g Feta-Käse
100 g Reibkäse
200 g Schlagobers
50 ml Milch
3 Stk. Ei(er)
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer
1 Msp. Muskat
1 Bund Petersilie
Zutaten auf die Einkaufsliste

Zubereitung

Für den Quicheteig die kalte Butter in kleine Stücke schneiden und mit dem Mehl, den Eiern, dem Käse und den Gewürzen vermischen. Gegebenenfalls noch 2-3 EL Milch dazu geben. Den fertigen Teig dann für ½ Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.

Das Backrohr auf 180° Grad Umluft vorheizen. In der Zwischenzeit kann die Füllung vorbereitet werden. Den Kürbis waschen, schälen (außer es handelt sich um einen Hokkaidokürbis), entkernen und grob raspeln. Petersilie waschen, feinhacken und gemeinsam mit Schlagobers, Milch, Reibkäse und den Eiern vermischen. Kürbisraspeln unterheben und anschließend mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Den Feta zerbröseln oder grob hacken.

Teig aus dem Kühlschrank nehmen, ausrollen und auf das Blech legen. Dabei sollte auch ein Rand hochgezogen werden. Die Füllung nun darauf verteilen und anschließend mit dem Feta bestreuen.

Die fertige Quiche nun am mittleren Rost ca. 40 Min. schön braun backen.

 

Ähnliche Rezepte

  • Gebratener Chicoree mit Balsamico

    Schwierigkeit
    leicht
  • Österlicher Obst- und Gemüseteller

    Schwierigkeit
    leicht
  • Salbei-Kürbisgnocchi

    Schwierigkeit
    leicht