Artikel aus Merkliste löschen?

Sind Sie sicher, dass Sie diesen Artikel aus der Merkliste löschen möchten?

Einkaufsliste
Merkliste
Einkaufsliste
Merkliste
loading...
Damit Sie unsere Webseite optimal erleben können, verwendet diese Webseite Cookies. Durch Nutzung unserer Webseite und Dienstleisungen stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden.

Kürbisschnecken

Kürbisfans aufgepasst! Wir haben das ideale Rezept für dich, wenn du auf süße Nachspeisen stehst. Zimtige Kürbisschnecken mit Zuckerglasur. Probier´s aus!

Schwierigkeit
mittel
Zeit
100 min. Gesamtzeit
Zutaten für Personen

Zutaten für 10 Personen


180 ml Milch
1 Pkg. Trockengerm
1 Stk. Ei(er)
70 g Rohrohrzucker
1/2 TL Salz
0,7 kg Hokkaido
1,5 TL Zimt
1 Msp. Muskat
2 g Ingwer
1 Prise Nelkenpulver
60 g Butter
570 g Mehl glatt
Für die Füllung
210 g Zucker
4 TL Zimtpulver
120 g Butter weich
Zutaten zu meiner Biokiste hinzufügen

Zubereitung

Kürbis waschen und (mit Schale) in Spalten schneiden und bei 170°C backen, bis die Kürbisspalten weich sind. Auskühlen lassen und pürieren. Für den Teig warme Milch in eine Schüssel geben und Germ einstreuen. Mit dem Schneebesen in einer zweiten Schüssel Ei, Zucker, Salz, Kürbispüree, Gewürze und geschmolzene Butter vermischen und in die Milch-Germ-Mischung einrühren.

Mit den Händen oder auf niedriger Stufe mit dem Knethaken der Küchenmaschine langsam das Mehl hinzufügen und gut einrühren. Teig 10 Min. lang rasten lassen. Dann nochmal gut durchkneten. Wenn er allzu weich ist, noch etwas Mehl beigeben. Teig mit einem Geschirrtuch abdecken und an einem warmen Ort ca. 50 Min. gehen lassen.

Dann auf der bemehlten Arbeitsfläche zu einem großen Rechteck dünn ausrollen und die weiche Butter darüber verstreichen. Zimt und Zucker vermischen und darauf verteilen. Den Teig längs so eng wie möglich aufrollen und die Rolle mit einem bemehlen Messer 10-12 gleich große Stücke schneiden.

Auf ein bebuttertes Backblech legen und nochmal 20 Min. gehen lassen. Im vorgeheizten Backofen bei 190°C 20 Min. backen, mit einer Stricknadel anstechen und wenn kein Teig kleben bleibt, aus dem Rohr nehmen und auskühlen lassen. Mit etwas Staubzucker bestreuen. Oder mit einer Mischung aus aufgeschäumtem Eischnee, Zitronensaft und Zucker glasieren.

Aus der Masse ergeben sich ca. 10 bis 12 Schnecken. 

Ähnliche Rezepte

  • Moon Milk mit Kokosnuss

    Schwierigkeit
    leicht
  • Gebackener Chicoreé mit Winter-Topping

    Schwierigkeit
    leicht
  • Erdbeer-Rhabarber-Tiramisu

    Schwierigkeit
    leicht