Artikel aus Merkliste löschen?

Sind Sie sicher, dass Sie diesen Artikel aus der Merkliste löschen möchten?

Einkaufsliste
Merkliste
Einkaufsliste
Merkliste
loading...
Damit Sie unsere Webseite optimal erleben können, verwendet diese Webseite Cookies. Durch Nutzung unserer Webseite und Dienstleisungen stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden.

Spinat Pide

Schwierigkeit
leicht
Zeit
90 min. Gesamtzeit
Zutaten für Personen

Zutaten für 4 Personen

Teig
250 g Dinkelmehl
140 g lauwarmes Wasser
1/2 TL Salz
1/2 TL Zucker
3 EL Olivenöl
1/2 Pkg. Trockengerm
Spinat Füllung
3 EL Öl
1 Stk. Zwiebel
600 g Spinat
2 Stk. Knoblauchzehe(n)
1 EL Sesam (optional)
5 g Gemüsebrühe
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer
1 Prise Scharfmacher (Sonnentor)
250 g Schafskäse
Knoblauchöl (zum Bestreichen)
Olivenöl
4 Stk. Knoblauchzehe(n), gepresst
Zutaten auf die Einkaufsliste

Zubereitung

Für den Teig: Zucker und lauwarmes Wasser mischen. Die Germ dazugeben und gut durchrühren. Kurz stehen lassen bis sich Bläschen bilden. Mehl in eine Schüssel geben. Hefemischung, Salz und Öl hinzugeben und alles zu einem homogenen Teig verkneten. Ca. 1-2 Stunden an einem warmen Ort gehen lassen.

In der Zwischenzeit für die Füllung Zwiebel und Knoblauch fein hacken und in etwas Öl glasig anschwitzen. Gewaschenen Blattspinat zugeben und zusammenfallen lassen. Mit Salz, Pfeffer, Gemüsebrühe und Scharfmacher würzen. Auskühlen lassen.

Backofen vorheizen bei 210°C Umluft oder 230°C Ober-/Unterhitze.

Knoblauchzehen pressen und mit Olivenöl in einer Schüssel mischen.

Den Teig in 4 gleich große Teile teilen und zu Kugeln schleifen. Kurz unter einem Tuch entspannen lassen. Die Kugeln auf einer bemehlten Arbeitsfläche oval ausrollen.  Auf ein Backblech mit Backpapier legen. Mit etwas Knoblauchöl bestreichen. Einen Teil der Spinatfülle länglich in die Mitte geben und dabei genügend Platz am Rand lassen. ¼ Schafskäse darüber bröseln. Die Ränder einschlagen und die Enden etwas zusammendrehen, sodass ein „Schiffchen“ entsteht. Die Ränder noch mit etwas Knoblauchöl einstreichen.

Mit den restlichen drei Teigkugeln genauso verfahren.

Zum Backen Temperatur leicht reduzieren und ca. 15 Minuten backen.

Aus dem Ofen nehmen und in 4 Teile zum Servieren aufschneiden.

Ähnliche Rezepte

  • Zucchini-Schiffchen mit Ziegenkäse

    Schwierigkeit
    leicht
  • Rote Rüben-Quiche

    Schwierigkeit
    mittel
  • Kürbisquiche mit Fetakäse

    Schwierigkeit
    leicht