Artikel aus Merkliste löschen?

Sind Sie sicher, dass Sie diesen Artikel aus der Merkliste löschen möchten?

Einkaufsliste
Merkliste
Einkaufsliste
Merkliste
loading...
Damit Sie unsere Webseite optimal erleben können, verwendet diese Webseite Cookies. Durch Nutzung unserer Webseite und Dienstleisungen stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden.

Brokkoli-Käseauflauf

Schwierigkeit
leicht
Zeit
40 min. Gesamtzeit
Zutaten für Personen

Zutaten für 2 Personen


500 g Brokkoli
1/2 Stk. Kohlrabi
120 g Spinat
1 Stk. Tomaten
1 Stk. kleine Zwiebel(n)
250 ml Milch
250 ml Gemüsebrühe
100 g Gorgonzola
2 EL Emmentaler gerieben
50 g Butter
5 g Mandelblättchen
1 Zweig Thymian
4 EL Mehl
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer
2 Msp. Muskat
Zutaten auf die Einkausliste

Zubereitung

Brokkoli gut waschen und in Röschen teilen. Kohlrabi in Würfeln schneiden, gemeinsam mit den Brokkoliröschen in Salzwasser blanchieren, abschrecken und trocknen. Butter im Topf erhitzen und klein geschnittene Zwiebel darin anschwitzen. Mehl einrühren und mit Milch aufgießen. Gemüsebrühe dazugeben, die Soße aufkochen lassen und glatt rühren. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken. Brokkoliröschen, Kohlrabi und die Tomate (gehäutet, entkernt und klein geschnitten) in die gefettete Form schichten. Spinat dazugeben, den würfelig geschnittenen Gorgonzola gleichmäßig darauf verteilen und den geriebenen Emmentaler darüber streuen. Mit der fertigen Sauce übergießen und mit Mandeln garnieren. Den Auflauf ca. 18 Min. bei 160° C backen und mit Thymian bestreut servieren.

Ähnliche Rezepte

  • Zucchini-Schiffchen mit Ziegenkäse

    Schwierigkeit
    leicht
  • Mangold-Topfennockerl mit Gorgonzolasauce

    Schwierigkeit
    leicht
  • Überbackene Melanzani

    Schwierigkeit
    leicht