Artikel aus Merkliste löschen?

Sind Sie sicher, dass Sie diesen Artikel aus der Merkliste löschen möchten?

Einkaufsliste
Merkliste
Einkaufsliste
Merkliste
loading...

Schwarzkohl-Erdnuss-Curry mit Tofu

Currys sind der ideale Einstieg in die vegane Ernährung, sind die meisten davon doch "schon immer" vegan. Unsere Empfehlung: Schwarzkohl-Erdnuss Curry mit Tofu.

Schwierigkeit
leicht
Zeit
40 min. Gesamtzeit
Zutaten für Personen

Zutaten für 4 Personen


1 kg Schwarzkohl (alternativ: Grünkohl)
1 Stk. Zwiebel
1 Stk. Knoblauchzehe
4 EL Erdnussöl (alternativ: Kokosfett)
4 TL Thai Curry Paste
100 ml Gemüsebrühe
400 ml Kokosmilch
600 g Tofu geräuchert
3 EL Sojasauce
1 EL Zitronensaft
1 EL Erdnussbutter
1 Tasse Kresse
Zutaten zu meiner Biokiste hinzufügen

Zubereitung

Entferne die harten Stiele und Blattrippen vom Schwarzkohl. Blätter waschen, trocken schütteln und in feine Streifen schneiden. Zwiebel und Knoblauch schälen und beides fein würfeln.

Anschließend 3 EL Öl in einer Pfanne erhitzen. Zwiebel und Knoblauch darin bei mittlerer Hitze 5 Min. garen. Kohl und Currypaste dazugeben und unter Rühren 5 Min. anbraten. Brühe, Kokosmilch und Erdnussbutter hinzugeben und unter gelegentlichem Rühren kurz bei kleiner Hitze köcheln lassen.

In der Zwischenzeit den Räuchertofu würfeln und trocken tupfen. Restliches Öl in einer Pfanne erhitzen. Tofu darin von allen Seiten in etwa 6–8 Min. bei mittlerer Hitze goldbraun anbraten, dann mit etwas Sojasauce und Zitronensaft beträufeln. Anschließend aus der Pfanne geben.

Curry mit Sojasauce abschmecken und auf Schüsseln verteilen. Den gebratenen Tofu auf das Curry geben und mit Kresse garnieren.

  • BIOHOF-TIPP: Dazu empfehlen wir Basmatireis der Antersdorfer Mühle oder heimischen Grünkern vom Loidholdhof aus St. Martin.

Ähnliche Rezepte

  • Würziger Avocado-Wintersalat mit Grapefruit

    Schwierigkeit
    leicht
  • Spätsommerliche Restepfanne

    Schwierigkeit
    leicht
  • Kohlrabigratin

    Schwierigkeit
    leicht