Artikel aus Merkliste löschen?

Sind Sie sicher, dass Sie diesen Artikel aus der Merkliste löschen möchten?

Einkaufsliste
Merkliste
Einkaufsliste
Merkliste
loading...
Damit Sie unsere Webseite optimal erleben können, verwendet diese Webseite Cookies. Durch Nutzung unserer Webseite und Dienstleisungen stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden.

Sellerie-Cordon-Bleu

Ein Klassiker der österreichischen Wirtshausküche mal anders! Und zwar mit Sellerie anstelle von zarten Kalbsfleisch. Nachkochen lohnt sich!

Schwierigkeit
leicht
Zeit
20 min. Gesamtzeit
Zutaten für Personen

Zutaten für 3 Personen


1 Stk. Knollensellerie
5 EL Kokosöl
150 g Dinkelmehl
1 Stk. Ei(er)
150 g Semmelbrösel
50 g Schinken
50 g Käse
100 g Sesam
Salz
Pfeffer gemahlen
Kurkuma
Zutaten zu meiner Biokiste hinzufügen

Zubereitung

Sellerie schälen und in 1cm Scheiben schneiden. In einem Topf ein wenig Wasser zum Kochen bringen und die Selleriescheiben darin ca. 5 Minuten garen. In der Zwischenzeit 3 Teller für die Panade richten (1xMehl, 1xEi, 1xSemmelbrösel). Ei mit Salz, Pfeffer und Kurkuma verrühren. Semmelbrösel mit Sesam mischen. Zwei abgetropfte Selleriescheiben mit Schinken und Käse füllen. Diese zuerst mit Mehl, dann mit der Ei-Mischung und zuletzt mit dem Semmelbrösel-Sesammix panieren und im Kokosöl ausbacken. Abtropfen lassen und mit einem Blattsalat und einem Rahm- oder Joghurt-Dip servieren.

 

Tipp: Damit das Sellerie-Cordon-Bleu besser zusammenhält loht es sich, die Laibchen doppelt zu panieren!

 

Ähnliche Rezepte

  • Gemüse-Antipasti aus dem Ofen

    Schwierigkeit
    leicht
  • Melanzani-Süßkartoffel Curry

    Schwierigkeit
    leicht
  • Gebackener Chicoreé mit Winter-Topping

    Schwierigkeit
    leicht