Artikel aus Merkliste löschen?

Sind Sie sicher, dass Sie diesen Artikel aus der Merkliste löschen möchten?

Einkaufsliste
Merkliste
Einkaufsliste
Merkliste
loading...
Damit Sie unsere Webseite optimal erleben können, verwendet diese Webseite Cookies. Durch Nutzung unserer Webseite und Dienstleisungen stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden.

Schnelle Blätterteig-Karotten

Ein ganz besonderes Rezept hat unsere liebe Steffi aus dem Marketing ausprobiert: Schnelle Blätterteig-Karotten die du nach Lust & Laune füllen kannst. 

Schwierigkeit
leicht
Zeit
30 min. Gesamtzeit
Zutaten für Portionen

Zutaten für 10 Portionen


1 Pkg. Blätterteig
1 EL Butter
1 Stk. Ei(er)
Zutaten zu meiner Biokiste hinzufügen

Zubereitung

Heize dein Backrohr auf 200 Grad Ober- und Unterhitze vor und lege ein Backbleck mit Backpapier aus. 

Rolle den Blätterteig aus und schneide ihn in 2,5 cm breite Streifen. Bestreiche anschließend deine Förmchen (Schillerlocken-Formen oder Schaumrollen-Formen) mit Butter. Die Blätterteigstreifen von der Spitze aus, jeweils zur Hälfte überlappend, um die Form wickeln (die Form sollte zu 2/3 umwickelt sein). Wenn du Schaumrollen-Formen verwendest wie Steffi, dann forme die Spitze vorab und beginne erst dann mit dem Aufwickeln auf die Schaumrollen-Formen. So bekommst du auch mit einer runden Form die Spitzen schön geformt. 

Lege die umwickelten Formen mit etwas Abstand zueinander auf das vorbereitete Backblech. Bestreiche die "Karotten" mit versprudelten Ei damit sie eine schöne goldbraune Farbe bekommen.

  • Nix-Wegwerfen Tipp: Wenn du übriges Joghurt oder Milch hast, kannst du auch diese zum Bestreichen verwenden. 

Die Blätterteig Karotten anschließend für ca. 12 Minuten backen. Sobald sie Farbe angenommen haben, die Blätterteig Karotten aus dem Backrohr nehmen. Die noch heißen Blätterteig Karotten vorsichtig von den Formen ziehen und diese vollständig auskühlen lassen. (Unbedingt Handschuhe anziehen!).

Wenn die Blätterteigkarotten abgekühlt sind, kannst du sie nach Lust und Laune füllen. Egal ob süß mit Schlagobers oder Topfencreme oder wie Steffi mit herzhaftem Aufstrich. Deiner Kreativität sind hier keine Grenzen gesetzt. 

HIER EIN PAAR VORSCHLÄGE: 

Nach dem Füllen die Blätterteigkarotten noch mit Karottengrün garnieren - Petersilie oder Kresse funktioniert auch. Bei einer süßen Fülle kannst du auch Minze verwenden. 

Viel Spaß beim Nachbacken!

Ähnliche Rezepte

  • Gegrillter Fenchel mit Kirschtomaten und Fetakäse

    Schwierigkeit
    leicht
  • Gebackene Süßkartoffeln

    Schwierigkeit
    leicht
  • Pastinakenpommes

    Schwierigkeit
    leicht