Artikel aus Merkliste löschen?

Sind Sie sicher, dass Sie diesen Artikel aus der Merkliste löschen möchten?

Einkaufsliste
Merkliste
Einkaufsliste
Merkliste
loading...
Damit Sie unsere Webseite optimal erleben können, verwendet diese Webseite Cookies. Durch Nutzung unserer Webseite und Dienstleisungen stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden.

Basisch Leben (statt Fasten)

Ilse Achleitner zeigt wie's geht


3 Wochen Basenreserven aufbauen und Säuren loswerden

„Vor 3 Wochen begann ich während meines Berufsalltags mit einer Entsäuerungs- und Entschlackungskur, um meinen Körper zu reinigen, kräftigen und – ich möchte das Wort beinahe nicht verwenden – fasten. Während der Körper beim strengen Fasten schnell den Stoffwechsel herabsetzt und damit zukünftige Jojo-Effekte heraufbeschwört, sehe ich bei einer Basenkur keine Gefahr. Es gibt regelmäßig und ausreichend zu essen und der Alltag kann gut bewältigt werden.
Einfach essen statt hungern ist die Devise bei den glutenfreien Hauptgerichten, die auch unterwegs oder in der Arbeit mit heißem Wasser zubereitet werden können.

Mit der Morgenstund' beginnt der Tag mit einem schmackhaften Hirse-Buchweizen-Brei mit Früchten und Samen, der beliebig mit Obers, Reisdrink, Zimt, Früchten… verfeinert werden kann.

Zum Mittag- und Abendessen besticht TischleinDeckDich, die leckere Quinoa-Hirse-Mahlzeit mit Gemüse, mit einer riesigen Vielfalt an wichtigen Vitalstoffen.

Der basische 7x7 Kräutertee bestehend aus 49(!) biologischen Kräutern und Gewürzen unterstützt die Lösung von Säuren im Körper. Die natürliche Nahrungsergänzung Wurzelkraft wirkt omnimolekular (siehe Kasten unten) und bindet diese gelösten Schadstoffe.

Die Ausleitung der gelösten Schadstoffe aus dem Körper erfolgt u.a mittels Wasseranwendungen in Form von basischen Vollbädern, Fußbädern oder Wickeln mit dem Basensalz Meine Base, das einen PH-Wert des Badewassers von 8,5 herstellt.

Ich wünsche Euch allen viel Freude und Erfolg bei „BASISCH LEBEN“ und hoffe, dass Ihr viele gute Gewohnheiten beibehalten werdet und Euch rundherum „pudelwohl“ fühlt.

PS.: Dass beim BASISCH LEBEN ein paar Kilos purzeln, ist ein netter Nebeneffekt! Noch interessanter finde ich das Leichtigkeits- und Glücksgefühl, das nach ein paar Tagen aufkeimt und die Sache noch freudvoller macht.“

Ilse Achleitner


Basenfasten-Wochen im Bio-Kulinarium

Mit Gerti Korber, dipl. Ernährungsberaterin: „Basenfasten ist eine besonders milde, gesunde Ernährungskur ohne strengen Verzicht. Das natürliche Gleichgewicht zwischen Säuren und Basen wird wiederhergestellt, Schlacken und Gifte können aus dem Bindegewebe abtransportiert werden.“

Pro Person: € 135,- für 3 Abende mit Skriptum, Kostproben und Rezepten, € 110,- für WiederholerInnen
Termine: Jeweils DI, 7., 14. und 21. März von 17-19 Uhr (Termin 1) oder 19-21 Uhr (Termin 2)
Anmeldung: marketing@biohof.at oder +43 7272 2597 26


Beliebte Beiträge

  • Powerfood aus dem Zimmergarten

    Während im Winter die meisten Gemüsesort...

    Ansehen

  • Asylwerber am Bio-Bauernhof

    Asylwerber Yusuf, Mamud und Abdu arbeiten bei uns ...

    Ansehen

  • Mindestens haltbar bis

    In der EU muss jedes Lebensmittel in Fertigpackung...

    Ansehen