Artikel aus Merkliste löschen?

Sind Sie sicher, dass Sie diesen Artikel aus der Merkliste löschen möchten?

Einkaufsliste
Merkliste
Einkaufsliste
Merkliste
loading...
Damit Sie unsere Webseite optimal erleben können, verwendet diese Webseite Cookies. Durch Nutzung unserer Webseite und Dienstleisungen stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden.

Osterbrunch Zero Waste

DIY Ideen für gemeinsame Ostervorbereitungen


Ostern ist heuer anders. Dieses Jahr werden wir alle Ostern im kleinen Kreis feiern - dafür wünscht euch das Team vom Biohof Achleitner vor allem eines: "g'sund bleiben".

Aber auch so lässt es sich schön und besonders gestalten. Also nutzt die gemeinsame Zeit zu Hause zum Basteln, Kochen, Dekorieren und Feiern. Geben wir den Dingen und Lebensmitteln durch unsere Achtsamkeit den Wert, den sie verdient haben. 

Hier haben wir ein paar Tipps aus dem Biohof-Team und von Biokisten-Kunden für euch zusammengestellt, wie ihr mit Wenigem aber Gutem etwas Besonderes aus dieser Zeit machen kannst und eine festliche Stimmung für deine Lieben zauberst.


Tipp 1: Zero Waste Kressehäschen aus Klorollen und Eierschalen

Also an Klorollen sollte es zur Zeit zu Hause nicht scheitern. Daher gefällt uns diese Idee ganz besonders gut - leere Eierschalen der Frühstückseier werden auch gleich mit verwertet und dienen als Töpfchen für die Kresse oder Radieschensprossen.

  • Eier mit etwas Erde füllen, Samen einstreuen und regelmäßig gießen. 
  • Die Kresse- und Radieschen-Greens brauchen ca. 3-5 Tage bis sie ansehnlich aus den Eiern gucken. 
  • Also gleich mit deinen Kindern loslegen - damit es zu den Feiertagen schon richtig schön grünt... 
  • Den Hasen mit Bleistift auf der Klorolle vorzeichnen, ausschneiden und nach Lust und Laune bemalen
  • So kann das Kresseei einen schönen Platz in "Häschens Rucksack" finden :-)

Tipp 2: Kresse-Osternest

Verwende doch einfach unsere Kressekartons als "grünes Osternest" und verstecke darin deine bunten Ostereier. So brauchst du keine zusätzlichen Utensilien wie Dekogras oder Osterkörbchen etc. Du kannst die Kartons auch hübsch bemalen, bekleben oder anderweitig verschönern.

Alternativ kannst du dir auch selbst ein Körbchen oder eine Schale mit Kressesaat vorbereiten und als Osterkörbchen verwenden.

Das lässt sich mit einer lieben Botschaft auch vor Nachbars Türe stellen ;-)


Tipp 3: Zero Waste Eierbecher aus Eikartons

Ein Tipp aus unserer Biokisten-Familie - ein Biokistenkunde hat mit seiner kleinen Tochter für Ostern schon fleißig vorbereitet. Übrige Eierkartons zurechtschneiden und nach Lust und Laune mit echten Federn und Papierstreifen als Huhn oder Hahn verzieren.

Der perfekte Zero-Waste Eierbecher, wie wir finden!


Tipp 4: Eier einmal anders für den Osterbrunch

Ist das Eierpecken erledigt, lassen sich die hartgekochten Eier noch wunderbar als lustige Hühner für das Osterfrühstück servieren. Diese sehen nicht nur gut aus, sondern schmecken auch wundervoll. 

  • Eier schälen
  • Gewürznelken als Augen verwenden
  • für den Kamm eine Karottenscheibe mit Zick-Zack-Muster einschneiden
  • eines der Dreiecke, die dabei abfallen, lassen sich wunderbar als Schnabel verwenden
  • zum Einstecken von Kamm und Schnabel ins Ei mit einem Messer vorsichtig Schlitze einschneiden
  • auf Bärlauch, Vogerlsalat oder Spinat gebettet, sieht das frisch Grün aus wie das Gefieder

Beliebte Beiträge

  • Ihr Geschenk an die Natur

    Mit Hilfe Ihrer bewussten Entscheidung für di...

    Ansehen

  • Saisonarbeiter im Portrait - Teil 3

    Fortsetzung der Portraits unserer Saisonarbeitskr&...

    Ansehen

  • Der Dank gilt auch dir

    Viele liebe Botschaften, Zeichnungen und Dankesch&...

    Ansehen