Artikel aus Merkliste löschen?

Sind Sie sicher, dass Sie diesen Artikel aus der Merkliste löschen möchten?

Einkaufsliste
Merkliste
Einkaufsliste
Merkliste
loading...
Damit Sie unsere Webseite optimal erleben können, verwendet diese Webseite Cookies. Durch Nutzung unserer Webseite und Dienstleisungen stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden.

Zu Gast in Italien

Leidenschaft, die verbindet


Was zu einer Jahreszeit hierzulande wächst, kommt auch aus der Region. Doch gerade in den Wintermonaten finden wir es sinnvoll, neben heimischem Wintergemüse auch auf ausländische Ware von bewährten langjährigen Partnerbetrieben zurückzugreifen.

Zuallererst aus dem benachbarten Ausland. Dort wächst unter natürlichen Bedingungen das, was bei uns nicht mehr ohne Beheizung und Belichtung gedeiht. Es ist nicht nur ökologisch von Vorteil, sondern wirkt sich auch auf Geschmack und Aroma positiv aus. Dabei kommen für uns nur Betriebe in Frage, die wir persönlich kennen und regelmäßig besuchen.

 


Brüder aus den Nachbarländern

Dieses Jahr waren Günter und Eva Achleitner zuletzt in Italien unterwegs. Im Oktober besuchten sie die beiden Familienbetriebe Barduca und Kiwiny. Während die Familie Barduca Spezialist in Sachen Blattgemüse ist, bauen Manuel und Philipp Breitenberger leidenschaftlich gern Kiwis an.

Mit der Familie Barduca verbindet uns z.B. eine mehr als 10-jährige Partnerschaft. Von ihrem Betrieb in der norditalienischen Region Venetien beziehen wir u.a. Radicchio, Vogerlsalat, Babyspinat oder Rucola sobald die heimische Saison zu Ende ist. Günter und Francesco bezeichnen sich selbst oft als internationale Brüder und verstehen sich fast blind. Obwohl Günter kein Italienisch und Francesco weder Deutsch noch Englisch spricht, beherrschen sie die Kunst eine halbstündige Unterhaltung zu führen weil sie eines verbindet: die Leidenschaft zur biologischen Landwirtschaft!


Das macht überregionale Partnerschaften für uns aus
 

  • langjährige Zusammenarbeit
  • regelmäßige persönliche Besuche durch Günter und Eva Achleitner und das Team des Einkaufs
  • Förderung kleiner Familienbetriebe
  • Erfahrungs-/Wissensaustausch (Bio-Anbau und Kompostierung etc.) und Unterstützung von Betrieben bei der Umstellung auf Bio
  • faire Preise
  • gemeinsame Anbauplanung
     

Gemeinsames Herz für Bio verbindet

"Das gemeinsame Herz und die Bemühungen für Bio sind immer unsere verbindenden Werte", betont Günter Achleitner. Bei Besuchen vor Ort versichert sich Günter mit seinem für den Einkauf verantwortlichen Team nicht nur über die Qualität der Produktion und über die Einhaltung von fairen Arbeitsbedingungen, sondern schätzt ganz besonders den persönlichen Kontakt, den Austausch und "ganz besonders, dass viele unserer Partner, so auch die Familie Barduca, nach Jahren der Zusammenarbeit zu Freunden geworden sind.“        

 

Beliebte Beiträge

  • Basisch Leben (statt Fasten)

    3 Wochen Basenreserven aufbauen und Säuren lo...

    Ansehen

  • Grün, gelb oder braun - eine Geschmackssache

    Bio & Fair-Trade sind unsere Bananen in jedem ...

    Ansehen

  • Premiere für eigenen Grünspargel

    Drei Jahre haben wir unseren Spargel-Pflanzen Zeit...

    Ansehen